Außensauna – welche Vorteile gibt es?

Verbesserte kardiovaskuläre Gesundheit

Es gibt immer mehr Belege dafür, dass Saunabäder mit der Gesundheit des Herz-Kreislaufsystems in Zusammenhang stehen. Menschen, die regelmäßig saunieren, erleiden seltener größere Herzinfarkte und kleinere Schlaganfälle. Als Grund dafür wird die Stabilisierung des Blutdrucks im Körper während des Saunabadens genannt.

Stress abbauen

Das Schwitzen während der Sauna verbessert die Blutzirkulation im ganzen Körper, was wiederum zu dem Entspannungseffekt führt. Es wird fast immer beobachtet, dass nach einem regelmäßigen Saunagang ein erhebendes Gefühl den Körper überkommt.

Gewicht reduzieren

Der Unterschied ist kaum wahrnehmbar, aber die Soße trägt zum Gewichtsverlust bei. Sie regt den Stoffwechsel des Körpers an, und deshalb verbrennt man mehr Kalorien als normale Menschen. Die hohe Kalorienverbrennungsrate hängt mit der Temperatur der Sauna und der Dauer des Saunagangs zusammen.

Einkaufsführer für die besten Outdoor-Saunen

Im folgenden Leitfaden erfahren Sie, was Sie vor der Kaufentscheidung beachten sollten.

Raum

Die erste und wichtigste Überlegung sollte der für die Sauna zur Verfügung stehende Raum sowie der Raum innerhalb der Sauna sein. Der Grund für Ersteres ist einfach: Wenn Sie in Ihrem Hinterhof nur wenig Platz haben und trotzdem unbedingt eine große Sauna darin unterbringen wollen, beißen Sie sich mehr ab, als Sie kauen können. Was den Platz in der Sauna betrifft, so wäre die Anzahl der Personen, die die Sauna gleichzeitig benutzen, der begrenzende Faktor. In der Regel ist es ratsam, eine geräumige Sauna zu haben.

Material

Da Außensaunen anfälliger für Schäden sind als Innensaunen (sie sind direkt den rauen Witterungsbedingungen ausgesetzt), können Sie auf keinen Fall Kompromisse beim Baumaterial eingehen. Am besten sollte die Sauna aus kanadischem Hemlock oder Zedernholz bestehen. Aspen mag für eine Innensauna gut geeignet sein, aber sie zerfällt, sobald sie unter den Einfluss von extremem Wetter gerät. Hemlock und Zedernholz haben fast die gleiche Stärke: beide sind sehr widerstandsfähig gegen Flecken und Schimmel. Aber die Zeder hat die Oberhand, wenn es um Aroma, Haltbarkeit und Insektenresistenz geht.

Arten von Wärmequellen

Die Art der Wärmequelle ist das, was eine traditionelle Sauna von einer Infrarotsauna unterscheidet. Die traditionellen Saunen erzeugen feuchte Wärme, indem Wasser auf erhitztes Vulkangestein oder einen Ofen gegossen wird. Die Temperatur der Sauna wird durch die Hitze der Steine und des Dampfes erhöht und dauert im Allgemeinen 30 oder mehr Minuten, bis sie aufgeheizt ist.

Steine im Inneren eines Saunaofens

In der Infrarotsauna hingegen wird der Körper mit Kohle- und Keramikstrahlern erwärmt. Im Gegensatz zu einer traditionellen Sauna verlassen sie sich dabei nicht auf Konvektion. Vielmehr wirken sie direkt auf die exponierte Haut ein, um das Schwitzen anzuregen. Wenn Sie auf der Suche nach dem perfekten Saunaofen sind, hier ist unsere Auswahl – Top 10 Saunaöfen.

Zusätzliche Merkmale

Wenn Sie den Schnickschnack mit all den Produkten lieben, die Sie im Leben kaufen, warum machen Sie dann eine Ausnahme für eine Sauna? Freiluftsaunen sind in der Regel mit einer Chromotherapie ausgestattet, bei der der Körper mit Hilfe von Blitzen entspannt wird. Sie sind mit einem Soundsystem ausgestattet, damit Sie beim Baden nicht auf Ihre Lieblingslieder verzichten müssen. Außerdem sollte ein Zerstäuber vorhanden sein, um die Luft regelmäßig zu reinigen. Falls Sie eine traditionelle Sauna einer Infrarotsauna vorziehen, achten Sie auf die Eimer und die Wäsche (ob im Paket enthalten oder nicht).

Garantie

Premium-Unternehmen sichern ihre Produkte immer mit einer Garantie ab. Das gilt auch für die Sauna-Herstellerfirmen. Sie erwarten es also zu Recht von der nächsten Saunafirma, bei der Sie eine Sauna online kaufen werden. Für eine Sauna ist eine lange Garantie (mindestens 5 Jahre) ein Zeichen von Qualität und sollte immer bevorzugt werden.

Auf der Grundlage dieser Kriterien wählen wir die folgenden Außensaunen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.