Was sind Kryptowährungen?

Spätestens seitdem einige Kryptowährungen eine regelrechte Kursrallye hingelegt haben, ist dieser Begriff – den in vergangenen Jahren allenfalls Insider kannten auch einer breiten Masse bekannt. Doch was sind Kryptowährungen eigentlich?

Bei einer Kryptowährung handelt es sich um ein digitales Zahlungsmittel, welches mit Mitteln der Verschlüsselungstechnik erstellt wird, es existiert also kein greifbares Zahlungsmittel, wie es beim US-Dollar oder beim Euro der Fall ist. Anders als die Währungen von der Zentralbank werden Kryptowährungen auch meist von Privatleuten geschöpft und perfekt um Schmuck online zu kaufen.

So funktionieren Kryptowährungen

Die Daten werden dezentral über kryptographisch abgesicherte Protokolle gehalten, wodurch ein digitaler Zahlungsverkehr möglich ist, ohne dass eine zentrale Instanz wie etwa eine Bank dazwischengeschaltet wird. Die Besitzrechte am Guthaben, welches kryptologisch signiert ist, wird in einer gemeinschaftlich organisierten Blockchain durch einen kryptologischen Schlüssel symbolisiert. Das komplette System erzeugt üblicherweise gemeinschaftlich eine bestimmte Zahl von Währungseinheiten, die vorher festgelegt wurde.

Anders als bei konventionellen Zahlungsmitteln ist es bei Kryptowährungen also nicht möglich, dass die Produktion von einem einzelnen beschleunigt, beeinträchtigt oder missbraucht wird. Ein wesentliches Kriterium von Kryptowährungen besteht also darin, dass sie weder Behörden noch sonstigen Organisationen unterstehen.

Außer dem Gebrauchswert haben Kryptowährungen – ebenso wie Zentralbankgeld – keinen inneren oder eigenen Wert. Der Wert der Währung entsteht schlicht und ergreifend dadurch, dass beide Handelspartner auf Coinmama diesen akzeptieren.

So entstehen Kryptowährungen

Insgesamt gibt es eine Vielzahl von Spezifizierungen, wie sich eine Kryptowährung realisieren lässt, wobei sich die meisten davon aber an den Prinzipien, der ersten Kryptowährung, die seit 2009 geschöpft wird, orientieren. Grundsätzlich kommunizieren sämtliche Teilnehmer im System über ein sogenanntes Peer-to-Peer-Netzwerk, sodass jede Nachricht, die gesendet wird, auch für jeden Teilnehmer verfügbar ist.

Im ersten Schritt wird von jedem neuen Teilnehmer ein Schlüsselpaar eines asymmetrischen Kryptosystems erzeugt. Dieser öffentliche Schlüssel wird anschließend über das Netzwerk veröffentlicht. Dieser Schlüssel ermöglicht es, dass der Teilnehmer den Auftrag für eine Transaktion kryptographisch signieren kann. Dieser Schlüssel stellt also quasi das Konto dar, auf das jederzeit überwiesen werden kann. Die Überweisungen werden allerdings erst freigegeben, wenn über die interne Buchhaltung die Korrektheit bestätigt wurde.

Gartengeräte Online kaufen – wo finde ich günstige Gartengeräte?

Spätestens wenn sich der Frühling mit seinen ersten Vorboten ankündigt, machen sich viele Gartenbesitzer auf die Suche nach günstigen Gartengeräten – seit geraumer Zeit bevorzugt im Netz. Auch wenn das Retournieren von defekter oder nicht passender Ware mit einem gewissen Aufwand verbunden ist, bietet der Einkauf im Netz zweifellos zahlreiche Vorteile.

Wer bietet Gartengeräte online an?

Die erste Wahl sind für viele Verbraucher natürlich zunächst einmal die Homepages und Online-Shops der Baumärkte, wo auch die Auswahl an Gartengeräten am größten ist. Allerdings lohnt sich eine etwas ausführlichere Suche im Netz, denn auch die großen Online-Kaufhäuser wie etwa Norma haben Gartengeräte in ihrem Sortiment. Und auch bei den meisten Discountern lässt sich das eine oder andere Gartengerät finden. Allerdings werden diese bei den Discountern oft nur zu Beginn der Gartensaison im Rahmen von Sonderaktionen angeboten. Dafür hat der Kunde den Vorteil, dass er hier die gewünschten Geräte zu einem absoluten Spitzenpreis bekommen kann.

Welche Vorteile bietet der Einkauf im Netz?

Der zweifellos größte Vorteil des Einkaufs im Online-Shop besteht darin, dass der Kunde einen direkten Preisvergleich machen kann. Er braucht nur die entsprechenden Seiten öffnen, die gewünschten Produkte suchen und kann die Preise direkt miteinander vergleichen. Beim Einkauf vor Ort muss er hingegen von Geschäft zu Geschäft fahren und direkt vor Ort vergleichen, wenn er das jeweilige Gerät zum günstigen möglichen Preis kaufen möchte. Je nachdem, in welcher Region er wohnt, kann sich die Suche nach dem günstigsten Preis also durchaus über mehrere Stunden hinziehen. Beim Kauf im Online-Shop ist das hingegen bereits nach wenigen Minuten erledigt.

Darüber hinaus hat der Kunde die Möglichkeit, sich parallel dazu in einem Test darüber zu informieren, welcher Hersteller das qualitativ beste Gerät in seinem Sortiment hat. Der Kunde kann also nicht nur die Preise, sondern auch die qualitativen Kriterien bequem vom heimischen Schreibtisch aus überprüfen und somit das Gartengerät finden, welches am besten auf seinen persönlichen Bedarf zugeschnitten ist. Ein weiterer, nicht zu unterschätzender Vorteil beim Einkauf im Netz besteht darin, dass der Kunde hier mehrere Optionen für die Zahlung der Ware, von der Direktüberweisung bis hin zum Kauf auf Raten – hat und die bestellten Produkte direkt vor seine Haustür geliefert werden.

Kleinkredit – Definition & Beantragung

In vielen Fällen benötigen Verbraucher nur einen geringen Betrag, um einen finanziellen Engpass zu überwinden, ganz gleich, ob es sich um unvorhergesehene Reparaturen oder sonstige, unvorhergesehene Anschaffungen handelt. Für den notwendigen finanziellen Spielraum kann in diesem Fall ein Kleinkredit sorgen, der nicht nur mit günstigen Zinsen, sondern auch mit einer kurzen Laufzeit überzeugt.

Was ist ein Kleinkredit eigentlich?

Im Grunde handelt es sich bei einem Kleinkredit um einen klassische Ratenkredit. Der einzige Unterschied beseht darin, dass die Darlehenssumme üblicherweise nur zwischen 500 und 5.000 Euro beträgt.

Die wichtigsten Merkmale für Kleinkredite

  1. Bei Kleinkrediten besteht meist eine Deckelung nach oben. Eine Darlehenssumme von mehr als 5.000 Euro ist also in den meisten Fällen nicht möglich.
  2. Weil ein Kleinkredit deutlich günstigere Konditionen bietet, als es etwa beim klassischen Disco der Fall ist, stellt dieser eine echte Alternative dar.
    Die Kreditnehmer könne ihren Kleinkredit zudem ganz bequem von zu Hause aus beantragen und können sich den Weg zu einer örtlichen Bank sparen.
  3. Für den Kleinkredit wird aber natürlich ein konventioneller Tilgungsplan vereinbart. Das bedeutet natürlich eine gewisse finanzielle Verpflichtung über den jeweiligen Zeitraum, bedeutet aber andererseits auch wiederum eine Entlastung, weil die Betroffenen nach dem jeweiligen Zeitraum eben schuldenfrei sind.

Wann lässt sich ein Kleinkredit beantragen?

Die Antragsteller müssen für einen Kleinkredit natürlich auch verschiedene Voraussetzungen erfüllen. So müssen sie mindestens 18 Jahre alt sein, eine einwandfreie Schufa-Auskunft vorweisen können und regelmäßige Einkünfte auf ihrem Girokonto verbuchen können.

Ein Vergleich lohnt sich

In jedem Fall sollten die Betroffenen zunächst ermitteln, wie hoch ihr Kreditbedarf tatsächlich ist. Dieser Aufwand dürfte bei einem Kredit mit einem Betrag von bis zu 5.000 Euro allerdings nicht zu hoch ausfallen. Allerdings sollten die Kreditnehmer nicht darauf verzichten, sich ausführlich betraten zu lassen. Dies ist bei den meisten Kreditgebern inzwischen auch telefonisch möglich.

Die wichtigsten Punkte beim Vergleich:

Die wichtigsten Faktoren für einen soliden Vergleich der verschiedenen Anbieter sind natürlich die Zinsen die sie dafür verlangen. Neben dem gebundenen Sollzins ist in diesem Zusammenhang auch der effektive Jahreszins wichtig, der sämtliche anfallenden Kosten für einen Kredit berücksichtigt.Für einen effektiven Vergleich sollten die Verbraucher also auch wirklich alle wichtigen Punkte in Betracht ziehen. Dazu gehört neben dem effektiven Kreditbetrag auch die Laufzeit und die RückzahlungsratenSobald die Kreditanfrage gestellt ist, wird anschließend ein umfangreiches Bonitätsprofil erstellt, welches die Kreditfähigkeit bestätigt. Je nachdem, wie es um diese bestellt ist, erhält der Antragsteller schnellstmöglich eine positive oder negative Auskunft.

Quelle: https://onlinegeldleihen.de/

Genussmittel im Internet kaufen – lohnt es sich?

Wer auf eine gute Zigarette oder ein Glas am Abend steht, der hat es in der heutigen Zeit besonders leicht, denn die Online Shops im Netz bieten für Jeden das Richtige an! Doch lohnt es sich die Genussmittel direkt im Netz zu bestellen? Was ist mit der Qualität der Ware oder die Frische?

Exotische Genussmittel und das Internet – passt das?

Wer auf exotische Genussmittel steht, welches man schwer vor Ort bekommt, der muss in der Regel auf das Internet umsteigen und viele Menschen tun das nicht ohne mit den Zähnen zu knirschen. Zum einen Angst von minderer Qualität bei der Zigarre, Whisky oder Liquids für E-Zigarette zum anderen auch vor der Sicherheit. Denn es gibt immer wieder News, wie Menschen im Internet betrogen worden sind und ihr Geld nicht mehr erhalten haben. Doch wir haben hier paar sichere Tipps für die Bestellung im Netz, zum einen wie Sie gute und exotische Genussmittel finden, zum anderen auf was sie bei Shops im Internet achten sollen.

Bestellen im Netz – alle Tipps und Tricks bei Genussmitteln!

Unser erste Tipp ist immer, nach Erfahrungswerten oder Testberichten zu suchen. Insbesondere gibt es Portale wie Trusted-Shops, in denen man Infos zu der Qualität der Produkte, aber auch zur Seriösität oder Probleme des Shop-Betreibers erhält. Im nächsten Punkte gilt es: Lastschriftverfahren oder Paypal, damit haben Sie immer wieder die Möglichkeit bei schlechten oder gar keiner Lieferung zurück zu verlangen.

In der Regel erkennt man auf den ersten Blick, ob es ein Betrüger ist oder nicht, denn hässliche Webseiten ohne Liebe oder schlechtem Design sollte man einfach meiden und lieber auf Seiten rund um Filler von Eucerin setzen.

Büromöbel online kaufen – auf was ist zu achten?

Wer seine Büromöbel online kauft, spart sich nicht nur viel Zeit und Energie, sondern unter Umständen auch viel Geld. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Käufer in den Online-Shops eine ungleich größere Auswahl an diversen Büromöbeln findet, als es in einem lokalen Möbelgeschäft vor Ort der Fall ist. Unter Umständen muss der Käufer also lange Wege in Kauf nehmen und mehrere Möbelhäuser aufsuchen, bis er die gewünschten Möbelstücke auch wirklich gefunden hat. Beim Online-Kauf ist der Kunde auch nicht an die Öffnungszeiten der Geschäfte gebunden, sondern kann ganz nach Lust und Laune Angebote suchen, vergleichen und bestellen, wenn er Zeit hat. Allerdings gilt es auch einige Aspekte zu beachten:

Ist der Händler seriös?

Denn wer im Netz kauft, muss seinem Händler Vertrauen entgegen bringen. Der Kunde kann aber mit wenigen Klicks herausfinden, ob es sich um einen seriösen Händler handelt. Dass der Shop wie https://www.moebelshop24.de/ ein Impressum besitzt, sollte ebenso selbstverständlich sein wie das Gütesiegel „Trusted Shops“. Damit werden sämtliche Händler, die vorab geprüft wurden, ausgezeichnet, in diesen Shops gibt es zudem einen Käuferschutz. Ein weiteres Kriterium für einen seriösen Shop sind die Zahlungsmodalitäten, denn bei seriösen Anbietern stehen stets mehrere Optionen zur Auswahl.

Wie ist es um Service und Beratung bestellt?

Gerade beim Kauf von Büromöbeln wie Bürostühle haben die Käufer so manche wichtige Frage. Diese sollten von kompetenten Servicemitarbeitern schnellstmöglich beantwortet werden können – idealerweise auf mehreren Nachrichtenkanälen. Bei seriösen Händlern ist darüber hinaus eine Geld-zurück-Garantie ebenso selbstverständlich wie ein Rückgaberecht.

Vor dem Möbelkauf sollte der Kunde ferner erfahren, welche Versandkosten auf ihn zukommen und wie die Möbel geliefert werden. Im günstigsten Fall kann sogar ein Zeitfenster für die Lieferung genannt werden. Sind diese Bedingungen erfüllt, steht dem sicheren Online-Kauf von Büromöbeln nichts mehr im Wege.

Europosters – perfekter Shop für den Weihnachten 2018!

Wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat, dem empfehlen wir sich die Webseite Europosters.de zu Herzen zu nehmen und die große Vielfalt an Poster, aber auch Wandbilder, Fototapeten und Blechschilder sich anzuschauen!

Weihnachten – was schenke ich meinen Liebsten?

Wie jedes Jahr kurz vor Weihnachten beginnt die große Suche nach Geschenken für die Bescherung. Wer kein Fan von Gutscheinen, Socken oder Düften ist, der sollte sich im Shop von Europosters umschauen. Dafür klicken Sie hier und schauen sich die große Anzahl an diversen Kategorien an, dazu gehören:

  • Poster
  • Wandbilder
  • Fototapeten
  • Blechschilder
  • Kalender
  • Tassen
  • Zubehör und Geschenke

Zudem gibt es die Möglichkeit auch das eigene Foto als Poster sich ausdrucken und zuzusenden zu lassen – dadurch haben Sie eine Reihe von Möglichkeiten für ein Weihnachtsgeschenk

Europosters.de – perfekter Shop für das schnelle und schöne Weinachtsgeschenk

Eine große Auswahl an diversen Geschenkideen für Weihnachten 2018 finden Sie sicherlich auf der Webseite von Europosters, denn wer seinen Liebsten eine selbstgedruckte Tasse oder Blechschilder schenken will, dem empfehlen die einfache Suche auf Europosters.de

Zudem gibt es derzeit ein interessantes Angebot von Europosters, denn da gilt, kaufen Sie 3 Poster und Sie erhalten eins gratis dazu. Unserer Meinung nach finden Sie ganz schnell eine Reihe von Poster für Ihre Freunde, Familie und Kinder, den folgende Marken werden angeboten:

  • Marvel
  • Star Wars
  • Harry Potter
  • Disney
  • Minions
  • The Simpsons
  • Lego
  • Pokemon
  • Nintendo

und viele mehr werden dort angeboten. Zudem gibt es derzeit 20% auf alle Kinderposter und täglich wechselnde Tagesangebote. Dadurch gilt hier: Besuchen Sie täglich Europosters, wenn Sie auf der Suche nach interessanten und qualitativ hochwertigen Postern oder weiteren Geschenken sind.

Betonmöbel online bestellen – wo gibt es sichere und seriöse Hersteller?

Der Einkauf im Online-Handel ist bis zu einem gewissen Grad immer eine Sache des Vertrauens, insbesondere wenn der Kunde den Händler noch nicht kennt. Besonders wichtig ist es deshalb, einen seriösen Händler für den Einkauf zu finden, was in manchen Fällen allerdings nicht so einfach ist.

Der Grund: Wer beispielsweise lediglich Kleidung im Netz kauft, hat spätestens, sobald die erste Bestellung zur Zufriedenheit des Kunden abgewickelt wurde, einen vertrauenswürdigen Händler gefunden, bei dem er gern und immer wieder kauft. Schwieriger wird es hingegen, wenn es um Güter in einem höherpreisigen Segment geht, die allenfalls in einem Turnus von mehreren Jahren ausgetauscht werden – beispielsweise Betonmöbel.

Woran lässt sich ein guter und seriöser Shop erkennen?

Anders als die großen Modehäuser sind Möbelhersteller in der breiten Öffentlichkeit nicht sonderlich bekannt, erst recht, wenn es um ein ganz spezielles Segment wie Betonmöbel geht. Verbraucher, die sich in diesem Fall unsicher sind, können diverse Vergleichsportale wie etwa das der Stiftung Warentest heranziehen. Auf diesen Portalen werden die Shops entweder von Experten getestet oder aber Kunden, die bereits bestellt haben, schildern ihre Erfahrungen und bewerten die jeweiligen Shops. Eine Vielzahl an guten Bewertungen ist zwar noch lange kein Garant, aber zumindest doch ein Anzeichen dafür, dass es sich u einen seriösen Shop handelt.

Seriöse Shops – alle Tipps!

Auch ein gründlicher Blick auf die Webseite der Anbieter kann sich lohnen. Dass ein seriöser Shop ein Impressum besitzt, ist selbstverständlich. Viele Shopbetreiber gehen aber noch einen Schritt weiter und lassen ihre Online-Angebote von unabhängigen Institutionen prüfen, woraufhin sie die entsprechenden Logos und Siegel im Shop aufnehmen dürfen. Zu den bekanntesten Gütesiegeln zählt das „Trusted-Shop“ Siegel sowie das Logo des TÜV.

Darüber hinaus sollten sich die Kunden aber auch näher ansehen, wie transparent und einfach der Bestellvorgang ist und welche Bezahlmöglichkeiten angeboten werden. Seriöse Shops bieten in aller Regel eine Vielzahl von Zahlungsarten – vom Kauf auf Rechnung bis hin zur Bezahlung mit der Kreditkarte – an.

Kontaktlinsen kaufen – welche Marken sind empfehlenswert?

Vor allem Brillenträger, die auf Kontaktlinsen umsteigen möchten, interessieren sich für die Frage, zu welcher Marke sie greifen sollen. Denn natürlich gibt es zahlreiche bekannte Hersteller wie Biofinity, die über zahlreiche Shops vertrieben werden. Doch sobald die passende Sehstärke vom Augenarzt oder vom Optiker ermittelt wurde, ist die Frage nach der besten Marke eher eine Geschmackssache und eine Frage des Tragekomforts. So kann es durchaus passieren, dass ein Kontaktlinsenträger mehrere Marken durchprobieren muss, bis er diejenige gefunden hat, die für ihn am bequemsten ist.

Die wichtigsten Hersteller

Zu den wichtigsten Herstellern von Tageslinsen gehören zweifelsohne Cooper Vision, Bausch & Lomp sowie Ciba Vision. Als bekannteste Produkte von Bausch & Lomp gelten etwa PureVision, SofLens sowie PureVision2, während die bekanntesten Marken von Cooper Vision Biofinity und Biomedics sind. Ciba Vision wiederum ist mittlerweile Teil des Novartis Konzerns, der den Vertrieb der Linsen nach und nach unter dem Namen Alcon bündelt.

Wichtige Merkmale

Wichtiger als der Name des Herstellers sind bei Monatslinsen aber die jeweiligen Eigenschaften der Produkte. Kontaktlinsen der neuesten Generation werden beispielsweise aus Silikon-Hydrogel hergestellt. Dieses Material bietet in etwa eine fünfmal so hohe Sauerstoffdurchlässigkeit wie ein konventionelles Hydrogel.

Dadurch ist gewährleistet, dass die Hornhaut des Auges ausreichend mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt wird, was bei herkömmlichen Kontaktlinsen nicht immer der Fall ist. Die ausreichende Versorgung mit Sauerstoff und Feuchtigkeit ist für die Hornhaut wichtig, damit diese elastisch bleibt und es zu keinen Fehlbildungen an den Gefäßen kommt. Die ausreichende Sauerstoff-Versorgung verhindert, dass Nerven und Gefäße absterben, wodurch die Sehfähigkeit des Patienten massiv eingeschränkt werden kann.

Genau das war auch die schwäche der konventionellen weichen Kontaktlinsen: Sie waren kaum sauerstoffdurchlässig und sind relativ schnell ausgetrocknet, weil sie einen vergleichsweise hohen Wassergehalt haben. Als Folge kam es bei den Trägern zu Proteinablagerungen auf der Hornhaut und sie hatten oft das Gefühl, einen Fremdkörper im Auge mit sich zu tragen.

Accessoires – Sofakissen sind derzeit der Renner

Kissen sind nicht nur wandelbare Accessoires, sondern herrliche Weichmacher, wenn es um das Schlafzimmer und den Wohnbereich geht. Es gibt kaum jemanden, der es nicht kuschelig und weich liebt. Mit Sofakissen kann dies ohne Problem erreicht und immer wieder den persönlichen Vorlieben angepasst werden. Durch ein oder mehrere Sofakissen aus dem Online Shop von Lagerhaus bekommt jedes Heim den letzten individuellen Schliff.

Verschiedene Kissen zeugen von Individualität

Kissen gibt es in den unterschiedlichsten Formen, Größen und aus den verschiedensten Materialien. Zumeist sind die Sofakissen mit Schaumstoff oder mit Daunen gefüllt. Die Dekokissen sorgen dabei für Gemütlichkeit und auch für Abwechslung in den eigenen vier Wänden. Im Gegensatz zu einem Sofa oder einem Bett kann das Kissen durchaus mehrmals im Jahr gewechselt und somit den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Wer möchte, der dekoriert sein Heim mit Sofakissen passend zur Jahreszeit.

Sofakissen können noch mehr

Die Kissen sind nicht nur hübsche Deko-Elemente, sondern sie unterstützen einen gesunden Schlaf oder können auch als größeres Bodenkissen für einen bequemen Stuhlersatz sorgen. Sofakissen sind auch ein hervorragendes Geschenk, wenn man sich an die Vorlieben des Beschenkten erinnert, fallen sicherlich die verschiedensten Kissenformen und Farben ins Gewicht, mit denen man eine Freude macht.

Frische Akzente mit Sofakissen

Mit einem Sofakissen aus dem Shop Lagerhaus.de lassen sich frische Akzente in jeden Raum bringen. Gerade wenn man große und kleine Kissen gekonnt mischt und dabei auch mit den verschiedenen Farben experimentiert, kann jeder Raum seine ganz eigene Stimmung bekommen. Mit den verschiedenen Stilen, die uns Dekokissen bieten, kann man sich leicht das ‚Flair eines Landhauses oder auch das Basar-Feeling in die eigenen vier Wände holen. Sofakissen, die aus Samt und Seide bestehen, veredeln jedes Sofa und ein Wollkissen oder ein Dekokissen aus Plüsch sorgt für Gemütlichkeit in der Schmökerecke.

Die Füllung macht es

Komfortabel und edel sind Kissen mit einer Füllung aus Daunen und Federn. Solche Kissen passen sich dem Körper an und wärmen dabei. Eine Füllung aus Vlies oder Schaumstoff hat ebenfalls seine Vorteile. Die Kissen verfügen in aller Regel über eine gute Formstabilität und eine hohe Festigkeit. Will man es dagegen weich und kuschelig haben, dann empfiehlt sich eine Füllung aus Vlies.

Leuchten für das Kinderzimmer passend zum Tisch

Mit einer Kinderschreibtischlampe wird für gute Sichtverhältnisse am Schreibtisch gesorgt. Das beste Licht ist natürlich das Tageslicht. Dementsprechend sollte ein Kinderschreibtisch immer so stehen, dass seitlich natürliches Licht auf den Kinderschreibtisch fallen kann. Steht kein Tageslicht mehr zur Verfügung und müssen dennoch Hausaufgaben gemacht werden, dann bietet Moll sein Flexilight an. Diese Leuchte ergänzt das natürliche Licht und sorgt immer für eine optimale Ausleuchtung des Schreibtisches und des Drehstuhls von Moll.

Kinderschreibtischleuchte soll flexibel und blendfrei sein

Von einer optimalen Ausleuchtung des Arbeitsplatzes wird immer dann gesprochen, wenn zwischen der Flexilight und der zu beleuchtenden Fläche keine Gegenstände stehen. Diese Gegenstände werfen ansonsten Schatten, die den Augen des Kindes Schaden zufügen. Des Weiteren sollen Eltern darauf achten, ob das Kind Links- oder Rechtshänder ist. Bei einem Linkshänder muss das Licht von rechts und bei einem Rechtshänder von links kommen, denn sonst wirft die Arbeitshand einen Schatten. Das Flexilight kann an verschiedenen Stellen des Kinderschreibtisches montiert werden und garantiert ein blendfreies Licht.

Bei Schrägstellung des Schreibtisches folgt das Licht

Die Flexilight von Moll bietet zudem den Vorteil, dass bei einer Schrägstellung des Kinderschreibtisches das Licht folgt, denn sie wird direkt an der Tischplatte befestigt. Durch die Klemmfüße lässt sich die Leuchte wie zum Beispiel ein leuchtender Globus schnell positionieren und mit den integrierten USB-Schnittstellen können ohne Weiteres bis zu zwei elektrische Geräte aufgeladen werden. Mit dieser Lösung werden nicht nur Steckdosen gespart, sondern es kann ein unkompliziertes Laden mittels des USB-Kabels erfolgen.

Modernste Technologie bei den Kinderschreibtischleuchten

Die Kinderschreibtischleuchten von Moll bieten eine moderne LED-Technologie sowie eine hohe Flexibilität und ein dimmbares Komfort-Licht. Die intelligente Einschalttaste dient als zusätzliches Nachtlicht, denn sie kann auf Wunsch alle Farben des Regenbogens annehmen. Durch den LED-Kopf ist sie außerdem sparsam im Gebrauch und der Klemmfuß ist schnell montiert und benötigt nicht viel Platz auf dem Schreibtisch. Mit den integrierten USB-Anschlüssen lassen sich externe Geräte aufladen.