Perfekte Fellpflege für Hunde

Je nach Hunderasse verfügen die Vierbeiner über langes oder kurzes, glattes oder struppiges Fell, welches Pflege benötigt. Hunde haben ihr Fell nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern als Schutz. Wird die Fellpflege für Hunde vernachlässigt, kann es beim Hund durch das Verfilzen zu Hautentzündungen und Ekzemen kommen, da die Haut nicht mehr richtig atmen kann. Die Hauterkrankungen sind für das Tier sehr schmerzhaft. Zudem verbreitet ein ungepflegtes Hundefell schnell einen üblen Geruch.

Richtige Fellpflege – Wellness für den Hund

Fellpflege ist keine lästige Pflicht, sondern ein besonderes Ritual, wo sich die Tiere richtig wohl fühlen. Kann sich der Hund dabei komplett entspannen, fällt die Aufgabe deutlich leichter und die Freundschaft zwischen Mensch und Tier deutlich gestärkt. Um die Fellpflege für Hunde so angenehm wie möglich zu gestalten, sollte ein ruhiger Zeitpunkt und ein bequemer Platz sowie der richtige Trimmtisch gewählt werden. Beispielsweise kann die Fellpflege nach einem ausgiebigen Spaziergang durchgeführt werden. Idealerweise sollte die Fellpflege für Hunde immer zu einem festgelegten Zeitpunkt stattfinden, damit sich das Tier an das Pflegeritual gewöhnt und es nicht als unangenehm und störend empfindet.

Fellpflege dem Hundefell anpassen

Jedes Hundefell benötigt eine andere Pflege. Daher sind auch die Pflegewerkzeuge und die Pflegeeinheiten für Hunde mit einem Kurzhaarfell anders gestaltet, als für ein Langhaarfell. Bei Kurzhaar-, Drahthaar- und Rauhaarhunde reicht eine Fellpflege alle zwei Tage. Dabei wird eine Zupfhaarbürste eingesetzt. Hunde mit einem langen Fell müssen täglich mit Kamm, Bürste und Effilierschere gepflegt werden, um Verfilzungen zu vermeiden.

Auch ein Bad gehört zur Fellpflege für Hunde. Hunde mit kurzem Fell sollte zweimal im Jahr gebadet werden, langes Fell hingegen viermal im Jahr. Ist das Haar des Tieres sehr glatt, reicht ein Bad, wenn das Fell sehr schmutzig ist. Ansonsten ist das Kämmen und Bürsten vollkommen ausreichend.

Fellpflege für Hunde mit dem passenden Werkzeug

Für die Fellpflege gibt es Bürsten, Kämme und weitere Utensilien, die genau auf das jeweilige Hundefell abgestimmt sind, damit sich das Bürsten und Kämmen für das Tier angenehm gestaltet. Wichtig ist, dass die Hunde als Welpe schon an dieses Ritual gewöhnt werden, um unnötigen Stress für das Tier zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.