Vitalpilze online einkaufen – auf was kommt es an? Wie teuer sind sie?

Vitalpilze zählen zu den ältesten Heilmitteln, welche die Menschheit kennt. Sie wurden in Japan und China bereits vor mehr als 4.000 Jahren genutzt, um Krankheiten zu lindern oder diese zu vermeiden. Unter anderem lassen sich die Abwehrkräfte stärken, Herz- und Kreislauferkrankungen lindern, Zucker und Blutdruck regulieren, die Leber stärken und den Körper entgiften. Ferner werden Vitalpilze bei der Behandlung von Allergikern und bei Übergewicht genutzt. Dank dieser vielfältigen positiven Effekte auf die Gesundheit des Menschen werden Vitalpilze in zahlreichen Online-Shops angeboten. Allerdings sollten interessierte Konsumenten die Pilze keinesfalls blindlings kaufen.

Fachkundiger Rat ist gefragt

Der Grund dafür ist relativ einfach: Jeder Mensch reagiert individuell unterschiedlich auf die vielfältigen Inhaltsstoffe in den Vitalpilzen. Deshalb sollten sie vor der Einnahme in jedem Fall fachkundigen Rat einholen. Denn selbst wenn die Verbraucher den richtigen Pilz auswählen, macht es einen großen Unterschied, in welcher Form sie diesen zu sich nehmen. Während reine Pulver oder Pulver in Kapselform eher zur Vorbeugung von gesundheitlichen Problemen und zur Stärkung der Abwehrkräfte genutzt werden, sind Extrakte das bevorzugte Mittel, wenn es um die Behandlung von akuten Problemen geht.

Einen guten Rat darüber, welchen Pilz in welcher Form und Dosierung die Betroffenen konsumieren sollten, erhalten sie von ihrem Arzt oder einem Mykotherapeuten. Letzterer beschäftigt sich damit, wie Pilze oder daraus gewonnene Extrakte zur Prävention oder zur Unterstützung einer medizinischen Therapie eingesetzt werden können. Bei der sogenannten Mykotherapie handelt es sich um einen relativ jungen Zweig der Naturheilkunde, der sich erst gegen Ende der 1990er Jahre etablieren konnte. Die Betroffenen sollten sich also erst im Internet auf die Suche nach Vitalpilzen auf der Webseite https://www.vitalpilze-naturheilkraft.de/vitalpilze/ machen, wenn sie grünes Licht von einem entsprechenden Experten haben, weil sie dann auch die Gewähr haben, das richtige Produkt auszuwählen.

Was kosten Vitalpilze?

Der Preis für Vitalpilze hängt von mehreren Faktoren ab. Dazu gehören vor allem die Art der Pilze und des Produktes. Die handelsüblichen Verpackungseinheiten sind deutlich unter 50 Euro erhältlich, sie kosten in der Regel zwischen weniger als 20 und 35 Euro. Allerdings sind die Verpackungsgrößen verschiedener Produkte nicht identisch. Das heißt: Bei optisch billigeren Produkten kann der Stückpreis für eine einzelne Kapsel durchaus höher liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.